Polizei findet vermisste Frau lebend

Polizei : Suchaktion: Polizei findet vermisste Frau lebend

Ein Eifeler Ehemann hat am Samstagabend bei der Bitburger Polizei seine Frau vermisst gemeldet. Sie war offenbar von einem Spaziergang nicht mehr zurückgekehrt.

Und das gab dem Herren und den Beamten Grund zur Sorge: Denn die Dame leidet wohl an einer Krankheit daher musste, so die Polizei „davon ausgegangen werden, dass sie sich in einer hilfllosen Lage befinden könnte“.

Also starteten die Beamten am Wochenende eine großangelegte Suchaktion rund um Auw an der Kyll, wo die Dame wohl herstammt und auch verschwunden war. Die blieb bis in die Nacht erstmal erfolglos, obwohl mehrere Feuerwehren, das DLRG, die Rettungshundestaffeln Eifel-Mosel und Zerf, sowie eine Hubschrauberstaffel und Diensthundeführer der Polizei Rheinland-Pfalz mithalfen.

Am Sonntagmorgen hatte die Freiwillige Feuerwehr Preist dann mehr Glück. In einem Waldstück wurde die Frau schließlich weitestgehend wohlauf gefunden. Nur eine Unterkühlung hatte sich die Eifelerin zugezogen und wurde daher vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr von Volksfreund