POLIZEI

DREI SCHWER VERLETZTE: Zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Menschen schwer verletzt wurden, kam es am Donnerstag um 20.20 Uhr zwischen Hütten und Karlshausen. Der 42-jährige Fahrer eines PKW war in einer Rechtskurve vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn geraten.

Dort stieß er mit einem aus Richtung Hütten kommenden Auto zusammen. Der 26-Jährige am Steuer dieses Wagens versuchte zwar auszuweichen, konnte einen Frontalzusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Die beiden Fahrer sowie eine 20 Jahre alte Insassin wurden schwer verletzt. Die Feuerwehr Neuerburg barg die Verletzten. Rettungskräfte des DRK sowie der Rettungshubschrauber Christoph 10 brachten sie in Krankenhäuser. Dem 42-jährigen Unfallverursacher ließ die Polizei wegen Verdachts auf Alkohol am Steuer eine Blutprobe entnehmen. An den Fahrzeugen entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden von 20 000 Euro.GELDKASSETTE GESTOHLEN: Aus dem Geschäft eines Raumausstatters in Körperich wurde vermutlich am Mittwoch zwischen 18 und 21 Uhr eine Geldkassette mit 700 Euro Bargeld gestohlen. Der Täter gelangte durch eine Nebeneingangstür in die Geschäftsräume und nahm dort die Geldkassette aus einem Büroschrank.KATZE ANGESCHOSSEN: Am Donnerstag wurde die Polizei gegen 20.20 Uhr wegen Tierquälerei in Burbach tätig. Mit einem Luftgewehr hatte dort jemand auf eine Katze geschossen. Er traf das Tier an einer Pfote. Die Beamten stellten das Gewehr sicher. Sie ermitteln nun wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz sowie gegen Waffen-Bestimmungen.

Mehr von Volksfreund