POLIZEI

GESCHNITTEN, GEFÖNT, GEGANGEN: Am Donnerstag betrat gegen 11.15 Uhr ein Mann einen Friseursalon in Echternacherbrück und wollte sich die Haare schneiden lassen. 17 Euro sollte er fürs Haare schneiden bezahlen.

Unter dem Vorwand, er habe seine Geldbörse im Auto liegen, verließ er den Salon und ward nicht mehr gesehen. Die Beschreibung des Mannes: rund 25 - 30 Jahre alt, 170-175 groß, untersetze Figur, mindestens 90 Kilogramm, dunkelblonde Haare mit einem hohen Grauanteil. Hinweise an die Polizei Bitburg, Telefon 06561/96850.VERNÜNFTIGE FAHRWEISE: Trotz widriger Straßenverhältnisse haben sich Donnerstag und Freitag nur wenige Unfälle im Bereich Bitburg ereignet. Auf der B 51 kam ein Autofahrer in Höhe von Meilbrück von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, der Fahrer wurde verletzt.

Mehr von Volksfreund