POLIZEI

WEGGERUTSCHT: In Höhe von Fließem geriet am Freitag um 16.45 Uhr auf regennasser Fahrbahn der A 60 ein Auto ins Schleudern und stieß gegen die Mittelleitplanke. Der Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle.

Als Verursacher konnte ein 20-jähriger US-Soldat ermittelt werden. Frontlader gestohlen: In Messerich wurde zwischen Dienstag und Samstag von einem Traktor der Frontlader gestohlen. Ohne Führerschein unterwegs: Auf der B 51 am Königswäldchen wurde am Samstag um 13.50 Uhr ein Sattelzug von Angestellten der Bundesanstalt für den Güterverkehr angehalten. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer nur im Besitz eines Auto-Führerscheins war. Am gleichen Tag wurde in der Saarstraße in Bitburg ein Rollerfahrer von einer Polizeistreife kontrolliert. Der 15-Jährige war nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins. Unfallflucht: Unerlaubt entfernt hat sich ein Auto-Fahrer am Samstag um 23 Uhr, nachdem er in Kruchten gegen einen parkenden PKW gestoßen war. Er verursachte einen Schaden von 2000 Euro. SCHLÄGEREI: Vor einer Gaststätte auf dem Bitburger Flugplatz kam es in der Nacht zum Sonntag gegen 2.30 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Leuten. Einer der Beteiligten musste zur Behandlung ins Krankenhaus Bitburg. Nun folgen Strafanzeigen und Schadenersatzforderungen. Hinweise an die Polizei Bitburg, Telefon 06561/96850.