POLIZEI

SachbeschädigungI: In Orenhofen wurde vermutlich in der Zeit von Sonntag, 23 Uhr, bis Montag, 0.30 Uhr, ein Yamaha-Roller stark beschädigt. Dabei wurden die Plastikverkleidung zerkratzt, die Sitzbank mehrfach aufgeschlitzt, der Hinterreifen zerstochen sowie die Öleinfüll-Vorrichtung abgedreht.

Es entstand 1000 Euro Schaden. Sachbeschädigung II: In Speicher wurden am Wochenende mehrere Sachbeschädigungen von bisher Unbekannten begangen. In der Kirchstraße lief ein Unbekannter über Kofferraumdeckel, Dach und Motorhaube eines Wagens. Durch die Fußtritte wurden mehrere Dellen verursacht. Der Schaden wird mit 2500 Euro angegeben. In der Jacobstraße wurde in der Nacht zum Freitag zwischen 20 und 2.30 Uhr eine Schaufensterscheibe eingeschlagen, Schaden: 1500 Euro. In der Kirchstraße wurde ebenfalls am Freitag gegen 2.30 Uhr ein weiterer PKW beschädigt. Auch hier war eine starke Delle in der Motorhaube festgestellt worden. Schaden: 500 Euro. In der Kirchstraße wurde vor einem Lokal am 18. April gegen 3.20 Uhr die linke Seitenscheibe eines PKW zertrümmert. Ein 24-jähriger US-Soldat wurde als Täter ermittelt. Aus Wut, weil er zuvor des Lokales verwiesen worden war, hatte er die Scheibe eingeschlagen.UNFALL I: Bei Spangdahlem verlor am Dienstag um 18.05 Uhr ein 48-Jähriger in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen PKW. Am Ende entstand Sachschaden in Höhe von 6000 Euro an dem Wagen. Wegen Verdachts auf alkoholbedingte Fahruntüchtigkeit wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen, der Führerschein eingezogen.UNFALL II: Eine Beifahrerin wurde beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Kreuzung L 32, Bitburg-Matzen am Dienstag um 12.50 Uhr verletzt und vom DRK ins Krankenhaus gebracht. Ein 64-jähriger Autofahrer hatte zuvor die L 32 überqueren wollen. Dabei hatte er offenbar nicht die Vorfahrt des in Richtung Bitburg fahrenden PKW beachtet. Sachschaden: 10000 Euro.UNFALL III: Aquaplaning war die Ursache für einen Unfall auf der A 60 Höhe Heilenbach. Ein PKW-Fahrer hatte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und war damit gegen die Leitplanken geprallt. Sachschaden: 5000 Euro.UNFALL IV: In Mettendorf erlitt ein 53-jähriger Motorradfahrer schwere Verletzungen, als er am Montag gegen 17 Uhr mit seinem Zweirad auf der Vorfahrtstraße unterwegs war, und ein aus einer Seitenstraße kommender PKW unmittelbar vor ihm auf die Straße auffuhr. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Der Kradfahrer stürzte auf die Fahrbahn, es entstand ein Sachschaden von 5000 Euro. Im Einsatz waren der Rettungshubschrauber sowie die Feuerwehr Mettendorf.