POLIZEI

STARKE DIEBE: Viel Muskelkraft müssen die Diebe haben, die in der Zeit zwischen Montag, 16 Uhr, und Dienstag, 7 Uhr, in die Betriebsräume der RWE-Anlage in Sinspelt einbrachen. Denn sie stahlen nicht nur eine etwa 150 Kilogramm schwere, im Außenbereich aufgestellte Metallbox mit Metallteilstücken, sondern auch vier Rollen Alu-Seile aus einer angrenzenden Garage.

Die Rollen haben ein Gewicht von je 70 Kilogramm. Aus den Räumen der Betriebsanlage stahlen sie Bargeld, das sich in einer Geldkassette befand, eine Stihl Motorsäge, zwei Hilti-Bohrhämmer, mehrere Rollen mit Alu- und Stahl-Alu-Seilen (Stromleitungen). Zudem nahmen sie aus der Garage eine Stihl-Teleskopstange, ein Stihl-Freischneidegerät sowie eine weitere Stihl-Motorsäge mit, die sich auf der Ladefläche eines VW-Transporters befanden. Das Diebesgut dürften die Täter laut Vermutung der Polizei mit einem Kleintransporter abtransportiert haben. Die Täter sind mit dem Tatfahrzeug teilweise über Wiesengelände Richtung Sportplatz davon gefahren. Auf Höhe "Fausenburg" fuhren sie auf die Hauptstraße Richtung Mettendorf auf. NÄCHTLICHE DIEBE: Unbekannte haben sich in der Nacht von Montag auf Dienstag zwischen 23 und 2 Uhr Zugang zu einer Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Bitburger Straße im Ortsteil Mötsch verschafft. Sie entwendeten 750 Euro Bargeld. Hinweise zu Beobachtungen oder dem Verbleib des Diebesguts in beiden Fällen erbittet die Polizei Bitburg, Telefon 06561/9685-0.

Mehr von Volksfreund