POLIZEI

EINBRUCH: Aus einer Gärtnerei in der Albachstraße in Bitburg wurden in der Nacht vom Donnerstag auf Freitag bei einem Einbruch Münzen aus einem Sparschwein im Verkaufsraum gestohlen.UNFALLFLUCHT: Am Sonntag gegen 23.35 Uhr verlor ein 26-jähriger Autofahrer am Bitburger Ostring in Bitburg die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in einer scharfen Rechtskurve gegen ein geparktes Fahrzeug.

Obwohl sein Wagen stark beschädigt war, setzte er seine Fahrt fort und stellte das Fahrzeug in der Wegener Straße ab. Mit seinem Vater kehrte er zu Fuß an die Unfallstelle zurück. Beim Eintreffen der Polizei flüchtete der Fahrer abermals. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 11 000 Euro.FAHRZEUG BESCHÄDIGT: Am Sonntag verlor eine 42-jährige Autofahrerin gegen 9 Uhr bei der Abfahrt von der A 60 im Bereich Fließem die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Wagen geriet ins Schleudern, drehte sich und landete im Straßengraben. Schaden: 4000 Euro.ZU SCHNELL: Zu schnell war am Sonntag gegen 11.10 Uhr ein 54-jähriger Autofahrer zwischen Bettingen und Oberweis. In einer Linkskurve geriet sein Auto gegen die Leitplanke. Der Schaden beträgt nach Polizeiangaben Schaden: 5000 Euro.ZU VIEL ALKOHOL: Fahruntüchtigkeit durch zu viel Alkohol war die Ursache für einen Verkehrsunfall, am Sonntag gegen 6 Uhr auf dem Flugplatz Bitburg. Ein 18-jähriger Autofahrer beschädigte zunächst beim Ausparken einen Wagen und flüchtete. Beim Einbiegen in die Charles-Lindbergh-Allee geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß abermals mit einem Fahrzeug zusammen. Dabei wurden drei Mit-insassen in diesem Fahrzeug leicht verletzt. Der Führerschein wurde sichergestellt.VIER LEICHTVERLETZTE: Vier Personen wurden bei einem Unfall in Speicher am Sonntag, 0.55 Uhr leicht verletzt. Ein 17-Jähriger hatte beim Befahren der Kapellenstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war damit gegen die Friedhofsmauer geprallt. In dem Fiat Uno befanden sich sieben Personen, einer 40 Jahre alt, die anderen Personen zwischen 15 und 18 Jahren. Beim Aufprall wurde eine Person durch die Heckscheibe herausgeschleudert. Der Fahrer und zwei Mitinsassen entfernten sich von der Unfallstelle. Das Fahrzeug war nicht zugelassen. An dem Auto entstand Totalschaden.