POLIZEI

FLÄCHENBRAND: Auf einer Wiese an der US-Housing in Herforst kam es gestern gegen 15 Uhr zu einem Flächenbrand. Das Feuer, das sich in Richtung Housing ausbreitete, hatte nahe dem Wohnbereich bereits die Spielflächen erreicht.

Dank des raschen Eingreifens von zwei Löschzügen aus Speicher wurde verhindert, dass die Flammen auf die Gebäude übergriffen. An den Fassaden von drei Wohnblocks sind durch die starke Rauchentwicklung Rußverschwärzungen entstanden. Nach derzeitigen Ermittlungen ist das Feuer durch Selbstentzündung entstanden, Hinweise auf eine Brandstiftung haben sich laut Polizei nicht ergeben.KÖRPERVERLETZUNG: In Speicher wurde am Mittwoch um 23.45 Uhr eine 15-jährige Schülerin von einem bisher unbekannten Mann mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die Schülerin, die sich auf dem Nachhauseweg befand, wurde zunächst von dem Mann angesprochen. Als sie sich zur Wehr setzte, schlug der Mann auf sie ein und traf sie mit der Faust im Gesicht. Der Mann wird wie folgt beschrieben: etwa 17 bis 20 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schwarze Kleidung, kurze dunkle Haare, und am linken Daumen ein Ring. Hinweise an die Polizei Bitburg, Telefon 06561/9685-0.VERLETZT: Ein 71-jähriger Mopedfahrer wurde bei einem Unfall am Mittwoch gegen 9.25 Uhr in Röhl verletzt. Er fuhr mit seinem Zweirad auf einem Wirtschaftsweg und wollte auf die L 39 auffahren. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden PKW, und es kam zur Kollision. Dabei stürzte der Fahrer des Zweirades und zog sich Verletzungen zu. Er wurde vom DRK ins Krankenhaus gebracht.