POLIZEI

GEKLAUT: Drei Fahrräder sind in der Zeit von Donnerstag, 3. März, bis Samstag, 5. März, 14 Uhr, in Wißmannsdorf-Koosbüsch gestohlen worden. Neben einem älteren, roten Fahrrad verschwanden zwei Mountainbikes, die zwischen Wohnhaus und Garage im Freien abgestellt waren.

Dringend verdächtig sind laut Polizei die Nutzer eines orangefarbenen, älteren Kombifahrzeugs mit polnischen Kennzeichen. Auf dem Fahrzeug war beidseitig die Beschriftung "Werkstattwagen" angebracht. VERSCHWUNDEN: Eine neben einer Telefonzelle vor der Post in Bitburg abgelegte Handtasche ist am Montag gegen 14.30 Uhr verschwunden. Eine Frau hatte sie dort vergessen. Nachdem die Frau ihre Gespräche in der Telefonzelle beendet hatte, verließ sie den Platz, um einzukaufen. Dabei stellte sie den Verlust ihrer Tasche fest. Als sie zur Telefonzelle zurückkehrte, fand sie die Tasche nicht mehr.ZUSAMMENGESTOSSEN: Zwei Autos befuhren am Dienstag um 21.35 Uhr aus Richtung Staffelstein kommend, hintereinander die L 32 in Richtung Bitburg. An der Abzweigung nach Fließem/Otrang wollte der 28-jährige Fahrer des einen Autos die vorausfahrende Fahrerin überholen, als diese nach links in Richtung Fließem abbog. Hierbei kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei der 28-Jährige leicht verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.GESTREIFT: Beim Ausparken streifte am Dienstag ein unbekannter Autofahrer zwischen 16.30 und 17.30 Uhr einen abgestellten Ford Escort an der hinteren, linken Stoßstange. Dort wurden leichte rote Farbreste festgestellt. Der Unfall ereignete sich möglicherweise auf dem Parkplatz des "DM"-Drogeriemarktes an der Saarstraße oder auf dem Parkplatz des McDonald's Restaurants in Bitburg-Mötsch. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Dessen Fahrzeug müsste vorne rechts beschädigt sein und blaue Farbspuren aufweisen. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bitburg, Telefon 06561/96850.GESCHLITTERT: Zu einem Unfall kam es am Montag gegen 22 Uhr in Ehlenz, Ecke Oberweilerer Straße/Heilenbacher Straße. Ein unbekannter Autofahrer befuhr offenbar die Hauptstraße in Ehlenz aus Richtung Ortsmitte kommend und wollte nach rechts in die Heilenbacher Straße abbiegen. Dabei geriet er, vermutlich infolge zu schneller Geschwindigkeit, auf die linke Fahrbahnseite und stieß dort gegen eine Hauswand. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle. An der Hauswand entstand nur geringer Sachschaden. An dem Auto dürfte die linke vordere Fahrzeugecke nicht unerheblich beschädigt sein. Aufgrund einiger an der Unfallstelle gefundener Teile des Blinkerglases konnte die Polizei feststellen, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen Nissan Micra handeln müsste. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bitburg, Telefon 06561/96850.