POLIZEI

Mehrere AUTOS GESTOHLEN: Auf Spritztour begaben sich zwei Jugendliche am Freitag. Zunächst entwendeten sie bei Welschbillig einen PKW, mit diesem fuhren sie bis Wolsfeld, dort verursachten sie einen Unfall und ließen das Fahrzeug beschädigt zurück.

In Wolsfeld entwendeten sie ein weiteres Fahrzeug, das nicht verschlossen war und in dem der Fahrzeugschlüssel steckte. Mit diesem Fahrzeug fuhren sie bis Neustraßburg, auf der Weiterfahrt blieb das Fahrzeug liegen, weil kein Benzin mehr im Tank war. Die Jugendlichen machten sich auf die Suche nach einem weiteren Fahrzeug. Sie versuchten zunächst in Neuheilenbach einen PKW aufzubrechen, ließen jedoch hier von der Tat ab. Sie begaben sich dann nach Densborn, wo sie auf einem abgelegenen Ortsteil einen Ford Fiesta entwendeten. Mittlerweile war die Fahndung nach den Jugendlichen ausgelöst. Von einer Streife der PI Wittlich konnten die Jugendlichen mit dem entwendeten Ford Fiesta festgenommen werden. Totalschaden: Am Sonntag gegen 23.30 Uhr kam eine 23-jähriger Amerikanerin auf der B 50 Höhe Metterich auf schneeglatter Fahrbahn in einer Rechtskurve ins Schleudern und stieß mehrfach gegen die Leitplanke. Total beschädigt kam das Fahrzeug nach 500 Metern zum Stehen. Die Fahrerin blieb unverletzt. Auf dem Fahrzeug befanden sich Sommerreifen. Sechs mal WildSCHADEN: Am Sonntag um 1.22 Uhr, wurde auf der L 1 zwischen Echternacherbrück und Bollendorf ein Hase von einem PKW erfasst, am Fahrzeug entstand Sachschaden von 800 Euro. Am Sonntag um 7.15 Uhr wurde auf der L 7 bei Wiersdorf ebenso ein Hase von einem PKW erwischt, es entstand ein Sachschaden von 1000 Euro. Bei Peffingen wurde am Samstag um 13.30 Uhr auf der L 4 ein Fuchs erfasst, Sachschaden 1100 Euro. Auf der B 51 erfasste am Samstag um 19.29 Uhr ein Lastwagen ein Reh, es entstand ein Sachschaden von 800 Euro, das Reh verendete an der Unfallstelle. Auf der B 257 Höhe Steinborn lief ein Reh in ein Auto, wurde erfasst, am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Am Freitag um 18 Uhr lief ein Rehbock auf der L 9 in Höhe von Rittersdorf in ein Fahrzeug, der Bock wurde erfasst, am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 500 Euro.K rankenhausreif geschlagen: Am Freitag wurde gegen 18.30 Uhr ein Jugendlicher Opfer einer Schlägerei in Bitburg in der Trierer Straße. Er war von vier Jugendlichen mehrmals geschlagen worden. Als das Opfer auf dem Boden lag, wurde noch mehrmals nach ihm getreten. Zunächst konnte er sich nach Hause begeben, später musste er jedoch im Krankenhaus, behandelt werden. Die Polizei konnte die Täter stellen und versucht nun, zu ermitteln, wie es zu dem Streit kam.