POLIZEI

SCHWER VERLETZT: Schwere Verletzungen erlitten zwei Menschen bei einem Unfall am Freitag 12.30 Uhr auf der B 50 zwischen Geichlingen und Obergeckler. Zwei Fahrzeuge prallten frontal aufeinander.

Einer der Fahrer, ein 54 Jahre alter Mann aus dem Kreis Bitburg-Prüm, wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus nach Trier geflogen. Der zweite Fahrer, ein 32 Jahre alter Mann aus Trier, wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Bitburg gebracht. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden; der Gesamtschaden beträgt etwa 30 000 Euro. KIND VERLETZT: Leicht verletzt wurde ein Kind am Freitag in Bickendorf bei einem Zusammenstoß mit einem Auto. Gegen 16.10 Uhr war es zu dem Unfall gekommen, als der vierjährige Junge, ohne auf den Verkehr zu achten, aus dem Hauseingang hinaus auf die Fahrbahn lief. Das Kind wurde leicht verletzt. Unfallflucht: Am Samstag wurde die Beschädigung eines Autos bei der Polizei angezeigt. Die Besitzerin des Wagens hatte ihr Fahrzeug gegen 15 Uhr auf dem Parkplatz Hela Profi Zentrum in Bitburg abgestellt. Als sie gegen 15.30 Uhr zu ihrem Auto zurückkam, stellte sie einen Schaden am hinteren linken Kotflügel und an der Stoßstange fest. Vermutlich war ein anderer Fahrzeugführer mit einem Geländewagen gegen den PKW gestoßen und hatte sich entfernt, ohne sich um den Schaden zu kümmern. SACHBESCHÄDIGUNG: In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde an einem im "Römerquell" in Bitburg abgestellten PKW Toyota mutwillig der linke Aussenspiegel abgerissen. Hinweise an die Polizei Bitburg unter Telefon 06561/96850.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort