POLIZEI

SCHROTTREIF: Nach einem Verkehrsunfall auf der B 50 bei Stahl am Samstagmorgen gegen 5.40 Uhr besitzen die beiden beteiligten Autos nur noch Schrottwert. Ein 21-jähriger Autofahrer war in einer langgezogenen Linkskurve am Mühlenberg auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit dem Wagen eines 19-Jährigen zusammengestoßen.

Der 19-Jährige wurde leicht verletzt. Der unverletzte Unfallursacher stand unter Alkoholeinfluss.BETRUNKEN: Auf der B 257 zwischen Wolsfeld und Bitburg hat ein Autofahrer am Samstag gegen 18.20 Uhr mit seinem Wagen den Pfeiler einer ehemaligen Bahnbrücke gerammt. Da die Polizei bei dem Fahrer mehr als zwei Promille Alkohol im Blut feststellte, wurden eine Blutprobe entnommen und der Führerschein des Mannes sichergestellt. Einen weiteren Alkoholsünder entlarvten die Beamten in der Nacht zum Sonntag zwischen Erdorf und Bitburg. Auch er hatte mehr als zwei Promille Alkohol im Blut.UNFALLFLUCHT: Ein bisher unbekannter LKW-Fahrer hat in der Nacht zum Samstag im Bademer Industriegebiet Raiffeisenstraße eine Straßenlaterne umgefahren und dabei zerstört. Der Mann fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Von der Laterne hingen blanke Stromkabel auf die Fahrbahn herab.DIEBSTAHL: Zwei Jugendliche sind am Samstagabend dabei ertappt worden, wie sie in einem Verbrauchermarkt an der Kölner Straße in Bitburg hunderte Leer-CDs und andere Waren stehlen wollten. Einem der Jungen wies die Polizei bei den weiteren Ermittlungen den Diebstahl dreier CD-Player am Nachmittag nach. Zeugen werden in allen Fällen gebeten, sich mit der Polizei Bitburg in Verbindung zu setzen unter Telefon 06561/96850.