POLIZEI

Falsch eingeschert: Wenn man den Auflieger eines LKW touchiert, sind schnell 5000 Euro Schaden entstanden. Diese Erfahrung musste auch ein 41-jähriger Autofahrer machen, der am Montag gegen 19.20 Uhr versucht hatte, auf der L 39 in Richtung Speicher einen LKW zu überholen.

Weil er ein entgegenkommendes Auto zu spät bemerkte, musste er wieder einscheren. Dabei kam er gegen den Auflieger. Schaden: 5200 Euro. Kontrolle verloren: Weil er auf nasser Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat, ist ein 70-jähriger Auto-Fahrer am Montag gegen 15.30 auf der L 4 verunglückt. Von Enzen aus kommend, war er in Fahrtrichtung Peffingen unterwegs. Ausgangs einer Rechtskurve drehte sich sein Auto und rutschte seitlich auf die Gegenfahrbahn in einen entgegen kommenden Wagen. Es entstand ein Sachschaden von zirka 7000 Euro.AUTOUNFALL: Nachdem eine 48-jährige Auto-Fahrerin auf der K 33 zwischen Metterich und Badem in einer Linkskurve auf den befestigten Straßenrand gekommen war, geriet ihr Fahrzeug ins Schleudern, kam nach links von der Straße ab und landete im Straßengraben. Es entstand ein Sachschaden von zirka 3000 Euro.

Mehr von Volksfreund