POLIZEI

Spoiler gestohlen: Von einem auf dem ehemaligen US-Flugplatz Bitburg geparkten Opel montierten Unbekannte in der Nacht zum Samstag einen Heckspoiler ab. Einbruch in Schule: In der Nacht zum Sonntag drangen Unbekannte in das Bitburger Schulzentrum St. Matthias ein und durchwühlten mehrere Räume.

Gestört wurden die Täter offenbar, als sie die Alarmanlage auslösten und flüchteten. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Einbruch in Schreinerei: Ebenfalls eingebrochen wurde in eine Schreinerei in Bitburg. Dort wurde ein Laptop, eine Digitalkamera und ein kleinerer Geldbetrag entwendet. Die noch unbekannten Täter drangen durch ein rückwärtiges Fenster in die Schreinerei ein. Sie verwüsteten das Innere der Schreinerei. Die Ermittlungen dauernd noch an. Hinweise zu allen drei Fällen an die Polizei-Inspektion Bitburg, Telefon 06561/96850. Von der Notaufnahme zur Ausnüchterung: In der Nacht zum Sonntag - nachdem ein 19-Jähriger sich infolge übermäßigen Alkoholkonsums auf einer privaten Feier in Bitburg bei einem Sturz leichte Blessuren zugezogen hatte - verständigten besorgte Gäste einen Rettungswagen, der den jungen Mann dann auch ins Bitburger Krankenhaus verbrachte. Statt sich dort jedoch ärztlich versorgen zu lassen, begann er in der Notaufnahme wild um sich zu schlagen und zu randalieren. Der junge Mann wurde schließlich von einer Streife der Bitburger Polizei in Gewahrsam genommen musste und zur Ausnüchterung in die Dienststelle gebracht.