POLIZEI

ÖL ENTSORGT: Wegen umweltgefährdender Abfallbeseitigung ermittelt die Polizei Bitburg nach einem Vorfall in Oberweis. Am Dienstag wollte in der Neuerburger Straße ein 55-Jähriger einen alten Öltank entsorgen.

Dabei wurden die Reste des Öl-Wassergemischs auf dem Hof ausgekippt. 30 Quadratmeter der Fläche wurden laut Polizei mit dem Öl verseucht. Die Feuerwehr Oberweis musste die Substanz durch Bindemittel abstreuen.UNFALLFLUCHT: Vermutlich bereits am vergangenen Montag ist in der Gemarkung Ammeldingen oberhalb des Hofs Sauerwies ein Weidezaun beschädigt worden. Ein bisher unbekannter Autofahrer, der auf einem Feldweg unterwegs war, war offenbar von der Fahrbahn abgekommen und hatte dabei den Weidezaun umgefahren. Auf einer Länge von 15 Metern wurden dabei acht Holzpfähle niedergedrückt. Der Verursacher fuhr davon, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.AUTO BESCHÄDIGT: Auf etwa 1000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden an einem Auto, das auf dem Parkplatz des Neuerburger Krankenhauses abgestellt war. Unbekannte hatten die linke Fahrzeugseite mit einem harten Gegenstand eingeritzt und eine Delle in das Fahrzeug gedrückt. Hinweise an die Polizei Bitburg, Telefon 06561/96850.