POLIZEI

UNFALL I.: Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagabend gegen 21.45 Uhr in Speicher. Ein angetrunkener 33-jähriger Autofahrer stieß mit seinem PKW gegen ein geparktes Auto. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10 000 Euro.

Ein Alkoholtest bei dem Fahrer ergab mehr als zwei Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde einbehalten.UNFALL II: Fast zeitgleich ereignete sich an der Flugplatzauffahrt von der B 51, Richtung Trier, ebenfalls ein Verkehrsunfall mit einem alkoholisierten Autofahrer. Der Lieferwagenfahrer geriet ins Schleudern und überschlug sich. Der Schaden betrug etwa 7000 Euro. Nach der Entnahme einer Blutprobe wurde der Führerschein des Fahrers einbehalten. UNFALL III: Wegen eines heftigen Niesanfalls ist eine 19-jährige Pkw-Fahrerin am Mittwochmorgen in der Bitburger Straße in Badem auf den LKW eines 52-jährigen LKW-Fahrers aufgefahren. Dieser hatte in einer Zufahrt angehalten. Die Frau bemerkte dies wegen ihrer Niesanfälle nicht und fuhr auf. Sie wurde leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung durch das DRK ins Krankenhaus Bitburg gebracht. Der Sachschaden beträgt etwa 8000 Euro.UNFALL IV: Ins Schleudern kam eine 23-jährige amerikanische PKW-Fahrerin am Mittwochvormittag, als sie die L 46 von der A 60 kommend in Richtung Spangdahlem in einer Rechtskurve fuhr. Während des Schleudervorganges stieß sie gegen das Heck eines entgegenkommenden Fahrzeugs. Der Sachschaden beträgt rund 7000 Euro.