POLIZEI

VANDALISMUS: Eine böse Überraschung erlebte der Besitzer eines roten Ford Fiesta mit WIL-Kennzeichen, als er am Samstagmittag zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, das er auf dem Gelände einer Firma auf dem Flugplatz Bitburg, Zur Startbahn 9, abgestellt hatte.

Alle vier Reifen waren zerstochen, sämtliche Fensterscheiben und Scheinwerfer mutwillig eingeschlagen worden. Unbekannte Täter hatten zudem das Dach und die Haube des Fahrzeugs demoliert, eine Sonnenbrille, eine Jägerjacke, einen Dolch, einen Schweißriemen mit Halsung und eine weitere lederne Hundeleine entwendet und zudem den Zaun am Firmengelände beschädigt.FAHRERFLUCHT: Offenbar wegen überhöhter Geschwindigkeit ist in der Nacht zum Sonntag in Bitburg an der Kreuzung Trierer Straße/Karenweg ein PKW nach rechts auf den Gehweg geraten und dann gegen einen Laternenmast geprallt. Obwohl der Mast und ein herab gerissenes Werbetransparent die halbe Straße blockierten, flüchtete der Fahrer sofort. Es entstand rund 2000 Euro Sachschaden.EINBRUCH: In das Sonnenstudio in der Bitburger Bahnhofstraße ist in der Nacht zum Samstag eingebrochen worden. Der oder die Diebe haben das Wertkartenterminal aufgebrochen, das gut versteckte Wechselgeld in Höhe von 750 Euro ausfindig gemacht und gestohlen. In allen drei Fällen bittet die Polizei-Inspektion Bitburg um Hinweise unter Telefon 06561/96850.