POLIZEI

BREMSEN MANIPULIERT: Wegen Sachbeschädigung und eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt die Polizei Bitburg gegen einen unbekannten Täter, der am 29. und 30. Juni, die Bremsen zweier Motorräder auf dem Parkplatz vor dem Freizeitbad Cascade manipuliert hatte.

Im ersten Fall entfernte er die Befestigungsschrauben am Bremszylinder. Der betroffene Motorradfahrer bemerkte bei einer Fahrt auf der L 32, dass die Bremse der Hinterräder nicht mehr funktionierte. Im zweiten Fall stellte der Motorradfahrer fest, dass eine Schraube abgedreht war.SITZBANK GESTOHLEN: Vor einem Haus in der Hachtstraße in Speicher wurde in der Nacht zum Mittwoch, 30. Juni, eine Holzsitzbank gestohlen.ZEUGEN GESUCHT: Aus dem Staub gemacht hat sich in der Nacht zum Mittwoch ein Fahrer, nachdem er in der Wittlicher Straße in Bitburg mit seinem weißen Auto einen am Straßenrand geparkten roten Wagen an der linken Fahrzeugseite beschädigt hatte. Hinweise von Zeugen zu den drei Fällen erbittet die Polizei Bitburg unter der Telefonnummer 06561/96850.REIFEN GEPLATZT: Gegen eine Leitplanke gestoßen ist ein 20-jähriger US-Soldat mit seinem Auto auf der B 50 in Höhe Dudeldorf. Zuvor hatte der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, war ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer gab laut Polizei an, dass ein Reifen geplatzt sei. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 5000 Euro.