Polizisten musikalisch

Das Bundespolizeiamt Saarbrücken und die Stadt Prüm veranstalten am Donnerstag, 17. Januar, 19.30 Uhr, in der Karolingerhalle ein Neujahrskonzert.

Prüm. (red) Nach dem überwältigenden Erfolg des letztjährigen Konzertes wird das Bundespolizeiorchester München wiederum ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches, aber insbesondere ein unterhaltsames Programm präsentieren.Im ersten Teil gibt es das Vorspiel zu Wagners Oper "Die Meistersinger von Nürnberg". Danach das preisgekrönte Werk von Ernst Fischer "Südlich der Alpen", das uns in eine südliche Hafenstadt und eine Terrasse am Meer entführt sowie mit einer feurigen Tarantella endet. Über den Gott von "Wein, Weib und Gesang" gibt es eine musikalische Karikatur: "Bacchus on Blue Ridge". Der erste Teil endet mit Filmmusik von Chuck Mangione "Children of Sanchez".Im zweiten Teil des Konzertes entführt das Orchester nach Wien und spielt traditionelle Neujahrskonzertmusik von Johann Strauß (Sohn) und Emil Waldteufel. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Das große symphonische Blasorchester der Bundespolizei aus München besteht aus 46 Berufsmusikern, die ein Musikstudium an einer Musikhochschule oder einem Konservatorium absolviert haben. Geleitet wird das Konzert von Christian Lombardi.