1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Prägend für Weinsheim: Ex-Ortschef feiert 80. Geburtstag

Prägend für Weinsheim: Ex-Ortschef feiert 80. Geburtstag

Ein Mann, der Spuren hinterlässt: An Pfingstmontag hat Georg Kläsges, der ehemalige Ortsbürgermeister von Weinsheim, seinen 80. Geburtstag gefeiert. Viele kennen Kläsges, denn als Tierarzt kam er durchs ganze Prümer Land.

Weinsheim. Genau ein Vierteljahrhundert lang, von 1974 bis 1999, war Georg Kläsges Ortsbürgermeister von Weinsheim. Am Pfingstmontag wurde der promovierte Tierarzt 80 Jahre alt. "Die Entwicklung im Industriegebiet hat er wesentlich mitgeprägt", sagt sein Nachfolger Peter Meyer. Mit der Stihl-Ansiedlung hatte es noch vor Kläsges\' Amtsantritt begonnen. Es folgten unter anderem zu seiner Zeit Streif, Prüm Türenwerk oder die Westeifel-Werke.
"Ein origineller, engagierter Mann mit viel Mutterwitz", sagt Aloysius Söhngen, der Bürgermeister der Verbandsgemeinde (VG) Prüm, über das Geburtstagskind. "Schorsch Kläsges hat sich nicht nur als Ortsbürgermeister, sondern auch darüber hinaus in der Verbandsgemeinde Verdienste erworben."
Und das ebenfalls über eine lange Zeit hinweg: Kläsges war bis zu seinem Ausscheiden 2004 nämlich 35 Jahre lang Mitglied des VG-Rats.
Auch das Zusammenwachsen der Gemeinde Weinsheim mit den weiteren Ortsteilen Willwerath, Hermespand und Gondelsheim habe Kläsges begleitet, sagt Söhngen."Er ist überall bekannt im Prümer Land, aus seiner Tätigkeit als Tierarzt", sagt der heutige Ortsbürgermeister Peter Meyer. "Und er ist heute noch ein sehr geschätzter Mann - in der Gemeinde und darüber hinaus."
Georg Kläsges wohnt mit seiner Frau Trudi im ältesten Haus seines Heimatdorfs - Baujahr 1775. Beide freuen sich an ihren fünf Kindern und bisher drei Enkeln. fpl