Preisträger am Piano

BITBURG. (red) Am Sonntag, 11. Juni, um 11 Uhr im Haus Beda in Bitburg schließt der alle zwei Jahre stattfindende Bitburger Klavierwettbewerb mit einer Matinee der ersten Preisträger. Das von der Kreismusikschule Bitburg-Prüm organisierte Wertungsspiel erfreut sich wachsender Bekanntheit und nimmt mittlerweile bundesweit einen bedeutenden Platz in der Klavierszene ein.

52 Teilnehmer aus allen Teilen Deutschlands und dem Ausland hatten sich für den Wettbewerb eingeschrieben. Im Alter von sieben bis 21 Jahren musizierten die Pianistinnen und Pianisten mit begeisterndem Können. Die internationale Wettbewerbsjury vergab schließlich den Sonderpreis des Bitburger Klavierwettbewerbs an Georg Michael Grau aus Sonthofen. Kein Unbekannter, denn er hatte im vergangenen Jahr den Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" gewonnen. Das Abschlusskonzert verspricht Klaviermusik junger Pianisten auf höchstem Niveau.

Mehr von Volksfreund