Premiere mit Besichtigung

NIEDERWEIS. (red) Im neu restaurierten großen Saal von Schloß Niederweis erklingt am Sonntag, 4. Februar, ab 16 Uhr erstmals konzertante, symphonische Blasmusik .

In der romantischen Umgebung der geschichtsträchtigen Mauern von Schloss Niederweis eröffnet der Musikverein "Lyra" Irrel 1923 mit seinen musikalischen Darbietungen eine neue Konzertreihe. Wenn dann Schlossherr Matthias Schneider zum Sektempfang bittet und einige Geschichten und Anekdoten der alten Gemäuer zu Gehör bringt, rüsten die Freunde von der "Harmonie Municipale Echternach" zum großen Finale dieses ersten Schlosskonzertes. Das Konzertprogramm wird noch bekannt gegeben. Als Höhepubkt wird die Besichtigung der restaurierten Räume von Schloss Niederweis mit seinen 22 Räumen, den wiederhergestellten Wandmalereien und den elf restaurierten Kaminen angeboten. Der Eintritt zum Konzert ist frei.