Premiere vor dem Steinkreuz

Premiere vor dem Steinkreuz

Erstmals fand auf Geid in Welschbillig eine Bergmesse statt. Sie wurde von Dechant Berthold Fochs und Diakon Norbert Schneider vor dem großen Steinkreuz, das im Jahre 1904 von den Eheleuten Nikolaus Ehrmeir und Katharina Drockenmüller errichtet wurde, gefeiert.

Es ist das Werk des Welschbilliger Maurermeisters Michel Urmes. Die Heimatfreunde Welschbillig hatten in vielen Arbeitsstunden das Areal um das Kreuz hergerichtet. Für die Musik sorgte eine Bläsergruppe des Musikvereins Welschbillig unter Leitung von Iris Buschmann. (red)/Foto: privat

Mehr von Volksfreund