PRIVATER INVESTOR ÜBERNIMMT BAHNHOFSGEBÄUDE

PRIVATER INVESTOR ÜBERNIMMT BAHNHOFSGEBÄUDE

Das Empfangsgebäude des Bahnhofs Dahlem-Schmidtheim ist an einen regionalen Investor, Benedetto Gentili aus Mechernich, verkauft worden. Er übernahm die Schlüssel für das Bahnhofsgebäude von der Eigentümerin DB Station&Service AG und der BEG.

Dazu trafen sich am Bahnhof Schmidtheim Benedetto Gentili, Bürgermeister Jan Lembach, sein Vertreter Helmut Etten, Ortsbürgermeister Hans-Josef Bohnen, Projektleiter Carsten Kirchhoff von der BEG und Werner Milz von der DB Station&Service AG.
Bürgermeister Jan Lembach sagte: "Wir wünschen uns, dass der Bahnhof in Schmidtheim wieder ein wichtiger Ort für die Menschen wird." Die Sanierungs- und Umbauarbeiten beginnen bald. Sie werden ein bis zwei Jahre dauern. Eine der beiden Wohnungen ist jetzt schon vermietet, was die gewerbliche Nutzung angeht, steht Gentili für Interessierte zur Verfügung: "Ich bin stets offen für gute Ideen."
Das Bild zeigt (von links) Helmut Etten, Ortsbürgermeister Hans-Josef Bohnen, Bürgermeister Jan Lembach sowie Carsten Kirchhoff, Benedetto Gentili, Werner Milz und Herr Heyer (DB Station & Service AG).
(red)/Foto: Gemeinde Dahlem

Mehr von Volksfreund