Profi-Stripper und Elektriker-Ballett

Profi-Stripper und Elektriker-Ballett

KRUCHTEN. (ew) 33 Jahre KV "Kruschta Hunekäp": Zum närrischen Jubiläum veranstaltete der Karnevalsverein die erste Damensitzung in seiner Geschichte. Um die Frauen am Weiberdonnerstag in anregende Stimmung zu versetzen, hatte der Karnevalsverein keine Ko-sten und Mühen gescheut.

Der Festsaal im Gemeindehaus war fastnachtsmäßig geschmückt, das weibliche Publikum kostümiert. Rund 200 Frauen waren gekommen. Sie waren fast unter sich. Männer hatten zu der Show keinen Zutritt. Ausgenommen die Akteure auf der Bühne, deren Auftritte von KV-Präsident Erich Riewer kommentiert wurden. Mitwirkende: Elektriker-Ballett aus Wallendorf (Serge Weisen, Bruno Thommes, Manfred Klein, Hermann Hoffmann und Rainer Spartz); Kabarett-Gruppe aus Mertert/Luxemburg (Laurent Hurt, Franz Spelz, Tobias Weis, Gerome Biondi, Oliver Minden, Marc Mitten, Patric Cudy) mit Sketchen; Colonia-Chaoten (Karl Dingels, Torsten Höffler und Rolf Höffler) aus Feuerscheid; Profi-Stripper "Othello" aus Karlsruhe; die Große Garde der "Kruschta Hunekäp", Ex-Präsident Hans Theis mit dem Beitrag "De Wuricht iwa Fraaen", Nicki Uerlichs aus Wallendorf mit einem Beitrag über kollektive Hungerleider "Die Gewichtsgucker", Eliane Lothritz mit dem Gesangsbeitrag "Sein Name ist Mann" und Marita Laures als "Bäbchen von Prüm". Für aufgeheizte Stimmung sorgte die Band "Die Dompiraten".