Projektchor wiederholt sein Konzert

Projektchor wiederholt sein Konzert

Weil es so schön war, noch einmal: Der Projektchor Arzfeld und Umgebung wiederholt sein Konzert vom April. Mitsänger für kommende Projekte sind beim Chor willkommen.

Arzfeld. (sn) Nach dem ersten Konzert im April stand das Telefon von Walter Klar nicht mehr still. "Könnt ihr das Konzert nicht wiederholen?", hörte der Leiter des Projektchors von Arzfeld und Umgebung immer wieder. Der Aufforderung kommen er und die anderen 54 Sänger mit Begeisterung nach. Zum Auftakt der Kirmes in Waxweiler ist es soweit. "Was mich motiviert, ist die positive Stimmung im Chor", sagt Klar.

Vor vier Jahren hatte der Arzfelder den Chor gegründet. Klar leitet auch den Männerchor Arzfeld-Dahnen-Habscheid. Im Projektchor singen Mitglieder des Männerchors, des Kirchenchors Arzfeld, aber auch Jugendliche und viele Sänger aus dem Umland. "Die kamen einfach. Mit soviel Andrang hatte ich gar nicht gerechnet", sagt Klar, der sich über neue Mitsänger freut.

Begleitet wird der Chor von einer kleinen Band mit Schlagzeug, Gitarre und Querflöte. Klar selbst spielt E-Piano. Gesungen und gespielt wird neues geistliches Liedgut. Die Texte schreibt Arndt Wlodarczak, ein junger Lehrer aus Bonn. Der Projektchor begeistert fast alle Generationen: Vom 15- bis zum 75-Jährigen reicht das Spektrum. In Waxweiler freut sich Klar schon auf die "wunderschöne Kirche mit einer ganz hervorragenden Akustik". Für ein bis zwei Konzerte proben die Chormitglieder im Jahr. Noch hat der Leiter kein neues Projekt geplant, rechnet aber damit, dass es an Ostern wieder ein Konzert geben wird.

Das Konzert in Waxweiler beginnt am Samstag, 28. August, um 20 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer. Der Eintritt ist frei. Es werden Spenden für einen guten Zweck gesammelt. Wer bei dem nächsten Projekt mitmachen möchte, meldet sich bei Walter Klar unter Telefon 06550/1781.