Pronsfelder zeigen Parabel über Habgier

Pronsfelder zeigen Parabel über Habgier

Die Welt des Bauern Karl Knaup ist voller Diebe und Betrüger: Alle, so glaubt er, wollen ihm den letzten Pfennig aus der Tasche ziehen. Angetrieben von krankhaftem Geiz schikaniert er seine Kinder und Angestellten bei jeder Gelegenheit.

Die aber rächen sich und nutzen seine Liebe zum Geld als Druckmittel aus, um für sich selbst die Zukunft in Bahnen zu lenken, die für sie die Erfüllung ihrer Wünsche bedeuten... Der SSV Pronsfeld präsentiert am Samstag, 9. Januar, in der Turnhalle "Dern Knaschtsaack": ein Luststück von Thaddäus Troll nach "Der Geizige" von Molière und eine raffiniert inszenierte Parabel über Habgier, Raffsucht und Geiz. red
Vorverkauf: Salon Schnittpunkt in Pronsfeld, Telefon 06556/267.