1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Prostituierte bei Arbeit gestört

Prostituierte bei Arbeit gestört

BLANKENHEIM. (red) "Verkehrs"-Behinderung auf dem Parkplatz: Während eine Prostituierte in ihrem Wohnmobil auf einem Parkplatz bei Blankenheim am Ende der vergangenen Woche zur Vormittagszeit die Wünsche eines männlichen Kunden erfüllte, hörte sie das Splittern von Glas.

Jemand zertrümmerte die Windschutzscheibe, die Heckscheibe und zwei Seitenscheiben ihres Wagens. Sie rief die Polizei und schilderte ihr die genaue Personenbeschreibung der Tatverdächtigen. Diese, ebenfalls eine Prostituierte, geht nur 100 Meter entfernt in einem Wohnmobil dem gleichen Geschäft nach. Gegenüber der Polizei bestritt die Frau die Tat, und behauptete, dass die Scheiben schon länger kaputt gewesen seien. Ob der namenlose Freier, der sich zum Zeitpunkt des Vorfalls im beschädigten Wohnmobil aufhielt, sich freiwillig als Zeuge zur Verfügung stellt, ist eher unwahrscheinlich. Sollte er sich aber dennoch dazu entschließen, kann er sich beim Kriminalkommissariat Schleiden unter Telefon 02445/858730 melden.