1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Prüm: Drei Tage mit vielen Aktionen

Gewerbeaktion : Prüm: Achtung, erhöhtes Verzehrs-Aufkommen

Der Aufbau läuft: Auf dem Prümer Hahnplatz beginnt am Freitag um 17 Uhr das Straßenfutter-Festival mit zahlreichen Imbissständen. Es ist der Auftakt für ein programmstarkes Wochenende mit verkaufsoffenem Sonntag.

Buden, Schirme, Garnituren: Auf dem Prümer Hahnplatz wird gerade alles vorbereitet für das sogenannte Street Food Festival. 16 Anbieter stellen ihre mobilen Küchen auf und bieten von 17 Uhr an bis Sonntag eine bunte Menü-Auswahl an.

Alles geschieht im Schatten der Basilika – und des, aus erschütterndem Anlass, in den Farben der Ukraine geschmückten Osterbaums der Initiative Frauenschuh.

Prüm: Drei Tage mit vielen Aktionen
Foto: Fritz-Peter Linden

Weiter geht es am Samstag (9 bis 17 Uhr) und Sonntag (11 bis 18 Uhr) zusätzlich auf dem Messegelände mit dem Antik- und Trödelmarkt. Und am Sonntag sind die Geschäfte in der Stadt, in Dausfeld und Niederprüm geöffnet, um 12 Uhr kann der Einkauf starten. Cafés und Gasthäuser freuen sich ebenfalls auf Besuch, drinnen wie draußen. Außerdem kann man in der Innenstadt die neuesten Modelle der Prümer Autohändler begutachten.

Genug Programm also für das ganze Wochenende, organisiert vom Gewerbeverein Prüm, der seinen Gästen ein paar erfreuliche Stunden ermöglichen will.

Und das Wetter? Spielt ebenfalls mit. Also, wie wär‘s?