1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Prüm: Kirmes eröffnet mit Fassanstich, das Feuerwerk darf steigen

Prümer Kirmes : Prümer Kirmes eröffnet: Mit Fassanstich – und mit Feuerwerk

Entscheidung in letzter Sekunde: Nach langem Hadern und einem zwischenzeitlichen Rückzieher wollen die Prümer ihr Kirmesfeuerwerk am Montag doch steigen lassen. Auf jeden Fall werden ausreichend Aufpasser dabei sein.

(fpl) Sie haben  lange überlegt, sie haben hin und her diskutiert, und sie hatten schon beschlossen, das Kirmesfeuerwerk lieber abzusagen, um bloß kein Brandrisiko einzugehen.

Aber dann, am Freitagnachmittag, habe man sich noch einmal getroffen, sagt der Prümer Stadtbürgermeister Johannes Reuschen (im Bild beim Fassanstich zur Eröffnung).

Ergebnis: das Feuerwerk darf am Montagabend gezündet werden. Die Wehren aus der Stadt, aus Rommersheim, Niederprüm und Weinsheim stellen insgesamt fünf Löschwagen, 30 Leute sind im Einsatz, auch noch nach dem Spektakel.

Sogar eine Drohne überwacht den Stadtkern, falls irgendwo ein Funke weiterglüht. Außerdem im Angebot: Trödelmarkt, am Samstagabend spielen gegen 21 Uhr „Firlefanz“ auf der Bühne am Hahnplatz, am Sonntagmorgen um 11.30 Uhr der Musikverein, am Montag gibt’s vergünstigte Familienpreise auf den Fahrgeschäften.