Prüm macht es vor

Vielleicht hätte Bitburg vor ein paar Jahren nicht unbedingt seinen Hut in den Ring werfen sollen, als es um die Ausrichtung des Landesfests ging. Denn nun möchten einige Kommunalpolitiker den Hut wieder still und leise aus dem Ring rausbugsieren.

Wenn Prüm 2009 Gastgeber des Rheinland-Pfalz-Tags wird, ist diese Veranstaltung für Bitburg in den folgenden Jahren wohl kein ernsthaftes Thema mehr. Das Interesse am Landesfest dürfte in der Region dann schließlich wieder einmal für lange Zeit gestillt sein. Prüm macht es vor: In der Abteistadt fühlen sich die Menschen offensichtlich dazu in der Lage, solch ein Fest zu organisieren. Dass sie es können, haben sie nicht zuletzt beim Deutschen Wandertag bewiesen, dessen positive Wirkung auf Image und Bekanntheit der Stadt sich inzwischen zeigt. Dort gibt es 2009 auch Wahlen, auch dort hat die Kommune kein Geld. Und in Bitburg? Mit dem Vertrauen in die eigenen Organisationskünste in der Bierstadt scheint es wohl nicht so weit her zu sein. Das ist angesichts des Größenunterschieds zwischen den beiden Städten schon verwunderlich. h.jansen@volksfreund.de

Mehr von Volksfreund