1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Prümer Musikverein veranstaltet traditionelles Jahreskonzert

Prümer Musikverein veranstaltet traditionelles Jahreskonzert

Das traditionelle Jahreskonzert des Prümer Musikvereins 1834 findet am Samstag, 29. Oktober, um 20 Uhr in Prüm statt. Es spielt sowohl das Jugend- als auch das Gesamtorchester. Moderiert wird der Abend von dem Dirigenten Thomas Rippinger.

Prüm. Es ist wieder Zeit für das jährliche Highlight des Prümer Musikvereins: In der Aula der Realschule Plus in Prüm erwartet das Publikum am Samstag, 29. Oktober, anspruchsvolle Blasmusik. Eröffnet wird der Konzertabend durch das Jugendorchester des Vereins unter der Leitung von Rainer Raskopp. Die Werke "Gettin Gospel" von Carmine Pastore, "Driving Test" von Luigi di Ghisallo, "Clarinet Hoedown" von John Moss und "Tiger Rag" von Dick Ravenal bilden den musikalischen Einstieg. Im Anschluss präsentiert das Gesamtorchester konzertante Blasmusik, moderne Arrangements und traditionelle Stücke.
Mit Werken wie "Appalachian Overture" von James Barnes, "El Meu Laio" von Ferrer Ferran, "Machweo" von Menno Bosgra, "Die Arche Noah" von Bert Appermont, "Pomp and Circumstance Nr. 1" von Edward Elgers, "Spassvogel" von Alfred Bösendorfer, "Eighties Flashback" von Paul Murtha, "Nasim Hranicarum" von Karel Eska sowie "Swinging Glenn Miller", arrangiert von Hans-Egon Häußer, werden die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Thomas Rippinger die Zuhörer auf eine abwechslungsreiche Reise durch die Welt der Musik mitnehmen. Die Moderation des Abends durch den Dirigenten Thomas Rippinger verspricht eine fachkundige Führung durch das Konzert. red