Konzert: Prümer Projekt mit einer Premiere

Konzert : Prümer Projekt mit einer Premiere

(red) Das Prümer Orchester-Projekt (kurz POP) ist in der Eifel längst ein Begriff. Das sinfonische Orchester unter Leitung von Markus Wolsiffer präsentiert am Samstag, 1. Februar, sein neues Programm in der Bitburger Stadthalle.

Das Konzert beginnt um 19 Uhr.  In dem Orchester haben sich rund  75 Musiker aus der ganzen Eifel zusammengeschlossen, die für eine Probenphase im Vorfeld des Konzerts zusammenarbeiten. Auf dem Programm des Konzerts im Februar stehen unter anderem die „Akademische Festouvertüre“ von Brahms, die „Die Hütte der Baba Yaga“ und „Das große Tor von Kiew“ von Mussorgsky sowie der „Bolero“ von Ravel. Neben klassischen Werken zählen auch Stücke aus dem Musical „Fiddler on the Roof“ und die Filmmusik zu „Independence Day“ zum Repertoire.

Das Besondere in diesem Jahr: Der Instrumentenbauer Helmut Bleffert stellt ein von ihm erfundenes Instrument, die Campanula, vor. Das ungewöhnliche Streichinstrument kommt ebenfalls zum Einsatz, gespielt von seinem Erfinder.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Geschäftsstelle der Kulturgemeinschaft Bitburg sowie im Internet bei Ticket Regional unter www.ticket-regional.de