Prümer Schülerzeitung „Igel“ erneut beim Landeswettbewerb platziert

Kaiser-Lothar-Realschule Plus : Prümer Schülerzeitung „Igel“ erneut beim Landeswettbewerb platziert

Wieder hat das Redaktionsteam des „Igel“ der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm beim Landeswettbewerb für Schülerzeitungen die Jury überzeugen können.

Prüm (red) Passend zum 40-jährigen Jubiläum durfte sich die Schülerzeitung der Prümer Realschule über einen großen Erfolg freuen. Beim Schülerzeitungswettbewerb 2018/19 des Landes Rheinland-Pfalz erzielte der „Igel“ den zweiten Platz. Mit einem Preisgeld von 200 Euro und einer von Ministerin Dr. Hubig signierten Urkunde wurde das Engagement der Redaktion ausgezeichnet.

Insgesamt nahmen 80 Schülerzeitungen aus dem ganzen Bundesland teil - davon elf Onlinezeitungen in einer eigenen Kategorie, in der Realschulen plus gemeinsam mit Gymnasien und Berufsschulen antreten. „Daher war es diesmal eine ganz besonders anspruchsvolle Aufgabe, die wir aber meistern konnten“, freute sich Chefredakteur Julian Inselberger.

Seit 2017 wird der „Igel“ zeitgemäß als Onlinezeitung geführt. „Tagesaktualität, näher am Zeitgeist der Schüler, kein Bangen mehr um die Finanzierung“ sind die Beweggründe von Catrin Stecker, die den „IGEL“ 2014 von Volkmar Herbst bei seiner Pensionierung übernommen hat.

Und es geht noch weiter: Aufgrund des 2. Platzes beim Landeswettbewerb hat sich die Schülerzeitung der Prümer Realschule plus für den Wettbewerb auf Bundesebene qualifiziert. „Auch wenn unsere Arbeit jetzt belohnt wurde, möchten wir uns auf unserem Erfolg nicht ausruhen und werden weiter unser Bestes geben“, sind sich die 20 Mitarbeiter und ihre betreuende Lehrerin Catrin Stecker der „Igel“-Redaktion einig.

Information: Zu finden ist die Homepage unter www.igel.klrplus.de oder auf dem IGEL-Button der offiziellen Schulhomepage www.klrplus.de .