1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Regino-Gymnasium Prüm verabschiedet Günter Schuster und Friedrich Recht

Bildung : Gymnasium verabschiedet Lehrkräfte

(red) Das Prümer Regino-Gymnasium hat nach langjähriger Tätigkeit Friedrich Recht und Günter Schuster sowie Elke Steimers-Echt und Andrea Kords verabschiedet. Günter Schuster, der in Saarburg aufwuchs, studierte in Osnabrück Kunst und Geografie und arbeitete zunächst als freischaffender Künstler.

Günter Schuster unterrichtete seit 2002 am Regino-Gymnasium Bildende Kunst. Foto: Martin Leineweber

Er unterrichtete seit 2002 am Regino-Gymnasium das Fach Bildende Kunst. Er leitete über viele Jahre die Arbeitsgemeinschaft Kunst und setzte sich hier, wie auch in seiner Zeit als freischaffender Künstler, immer wieder mit seinem Lieblingsgegenstand auseinander: dem Buch. Schusters Zukunftspläne sind sehr konkret: Im Ruhestand wird er mit seiner Frau Birgit Nolte-Schuster die Kulturfabrik am Hagelturm in Hannoversch Münden (Niedersachsen) leiten. Friedrich Recht aus dem Siegerland kam nach seinem Studium in Mainz und seinem Referendariat in Koblenz bereits 1981 nach Prüm und feierte im Februar sein 40. Dienstjubiläum. Er lehrte Latein, Mathematik und Informatik, aber auch das Fach Musik, das ihm sehr am Herzen lag und liegt. Fotos: Martin Leineweber