1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Reha-Verband bestätigt Vorstand

Reha-Verband bestätigt Vorstand

Birgel. (fpl) Der Bundesverband Rehabilitation (BDH), Kreisverband Vulkaneifel, hat in seiner Jahreshauptversammlung den Vorstand neu gewählt. Die 36 anwesenden Mitglieder bestätigten in der Birgeler Mühle Karl Brang aus Feusdorf im Amt des ersten Vorsitzenden, Stellvertreter wurde wieder Walter Schneider aus Kerschenbach.

Seit der Neugründung im Jahr 1990 ist der Kreisverband stark gewachsen, von damals 70 auf heute 362 Mitglieder. Sechs Beratungstage, immer mit Fachanwälten für Sozialrecht, bietet man jährlich an - mit steigendem Bedarf auf Seiten der Mitglieder, sagt Brang. Die Themen reichen von der Feststellung einer krankheitsbedingten Erwerbsminderung bis zur Rente oder zur Krankenversicherung. Der Verband vertritt seine Mitglieder außerdem vor den Sozialgerichten. Der BDH Vulkaneifel soll ab 2009 auch die Beratung für die Mitglieder des Kreisverbands Bitburg-Prüm übernehmen. Der Versammlung folgte ein bunter Abend, an dem 130 Gäste teilnahmen. Das Unterhaltungsprogramm bestritten das BWS-Blasorchester Euskirchen, das "Collegium Vocale" und die Band "Song Taxi".