Reinschnuppern beim Chorprojekt

Reinschnuppern beim Chorprojekt

Zur Osterzeit soll in Arzfeld ein Chor-, Orgel- und Instrumentalprojekt mit geistlicher Musik aufgeführt werden. Alle Interessierten können dazu am 9. März an einem Info-Abend im Gemeindehaus Arzfeld teilnehmen.

Arzfeld. (red) Mitten in der Vorbereitungsphase befindet sich die neue Auflage eines Chor-, Orgel- und Instrumentalprojektes mit geistlicher Musik, das zur Osterzeit am Sonntag, 10. Mai, 19.30 Uhr, in der Pfarrkirche Maria-Magdalena, Arzfeld, aufgeführt werden soll. Neben Chormitgliedern soll sich der Kreis der Akteure auch auf diejenigen ausdehnen, die losgelöst von Vereinszugehörigkeit Interesse an einem solchen Projekt haben.

Es sind unter anderem Werke von Bach, Mendelssohn-Bartholdy, dem englischen Komponisten John Rutter und Stücke neuer geistlicher Musik vorgesehen. Unter Begleitung von Orgel, Klavier und einem Instrumentalensemble werden sechs bis acht Kompositionen einstudiert.

Als Organist konnte Musikdirektor und Dekanatskantor Johannes Klar aus Schweich gewonnen werden. Texte ergänzen das Programm und leiten die Musikstücke ein. Zu einem ersten Treffen mit Vorstellung des Gesamtprojektes, Einteilung der Stimmenbesetzung und Festlegung der gemeinsamen Proben wird daher für Montag, 9. März, 19.30 Uhr, in das Gemeindehaus Arzfeld eingeladen. Nach Möglichkeit soll hier bereits eine erste "Geschmacksprobe" erfolgen.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen, das Projekt aktiv mitzugestalten. Die musikalische und organisatorische Leitung liegt bei Walter Klar, Arzfeld.

Weitere Infos unter 06550/1781.