Reisen bildet

BITBURG. (red) Frühling an der Riviera oder Weiße Nächte in der Zarenstadt: Bei Studienreisen mit der Kulturgemeinschaft Bitburg lässt sich Verschiedenstes erleben.

Die Kulturgemeinschaft Bitburg bietet übers Jahr verteilt vielfältige Bildungsreisen an. Vom 8. bis 15. April geht es an die italienische Riviera. Von Spotorno (bei Savona) aus Richtung über Genua, Santa Margherita, Portofino zu den Cinque Terre. Dann weiter nach Westen über San Remo, Monaco (MC), Nizza (F), Albenga. Während der Hinfahrt mit Zwischenübernachtung in Luzern, bei der Rückfahrt in Flüeli, Schweiz. Vom 24. bis 28. Mai gibt es "Weiße Nächte" in der ehemalige Zarenmetropole St. Petersburg zu genießen. Auf vielfachen Wunsch bietet die Kulturgemeinschaft nochmals eine Kurzreise in eine der schönsten Städte der Welt an. Auf dem Programm steht ein Besuch des Peterhofs, des Katharinenpalasts mit dem legendären Bernsteinzimmer, eine Sonderführung zu Kupferstichen in der Eremitage und vieles mehr. Der Hinflug ist ab Düsseldorf mit der Pulkovo-Airline. Unterkunft mit Halbpension im Hotel Moskau im Zentrum von St. Petersburg. Alle Transfers, deutschsprachige Reiseleitung, Eintritte, Führungen Programm, Reiserücktrittskostenversicherung, Reisekrankenversicherung sind im Preis enthalten. Mitglieder der Kulturgemeinschaft zahlen 924 Euro, Nichtmitglieder 944 Euro, der Einzelzimmer-Zuschlag beträgt 184 Euro. Ein "Unbekanntes schönes Deutschland..." kann man vom 24. bis 28. Juni entdecken. Die Reise führt nach Mitteldeutschland (Thüringen, Sachsen-Anhalt, Hessen) mit Besuch "Der Widerspenstigen Zähmung" im Rahmen der Bad Hersfelder Festspiele, einem Ausflug ins Naturschutzgebiet Hainich mit Baumkronenpfad, dem Unesco-Kulturerbe Quedlinburg, dem Panoramabild in Bad Frankenhausen sowie dem Rosarium und Japanischen Garten bei Bad Langensalza. Die "Höhepunkte Kroatiens" lassen in den Herbstferien vom 12. bis 19. Oktober erleben. Geflogen wird von Frankfurt nach Zagreb. Dort startet eine Rundreise mit dem Bus zu den Plitvicer Seen, nach Zadar, Split, Mostar, Medugorje und Dubrovnik, von wo aus zurück geflogen wird. Die Unterbringung ist in guten Hotels mit Halbpension. Der Preis pro Person im Doppelzimmer beträgt für Mitglieder der Kulturgemeinschaft 1240 Euro, für Nichtmitglieder 1270. Der Einzelzimmer-Zuschlag liegt bei 175 Euro. Das detaillierte Programm sowie Anmeldungen sind in der Geschäftsstelle der Kulturgemeinschaft Bitburg, Rathaus, Zimmer 113/114, Telefon 06561/6001-220/225, erhältlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 31 Personen begrenzt. Es sind nur noch wenige Plätze frei. Interessenten sollten sich baldmöglichst melden.

Mehr von Volksfreund