1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Reiterspiele auf dem Ponyhof

Reiterspiele auf dem Ponyhof

Hoch zu Ross: Einen Tag auf dem Reiterhof von Susi Mies in Esch hat das Haus der Jugend Prüm im Rahmen der Mädchenarbeit angeboten.

Prüm/Esch. Mädchen im Alter von sieben bis elf Jahren durften mit dem Haus der Jugend Prüm einen Tag auf dem Reiterhof verbringen. Pferde von der Weide holen, Ponys striegeln und satteln - und schon konnte es los gehen.
In Reitstunden am Vormittag konnten sich Kinder und Pferde beschnuppern. Zuerst führten die Mädchen die Tiere am Zügel, später durften sie aufsitzen und sich im Schritt, Trab und Galopp fortbewegen. Nach dem Mittagessen standen Reiterspiele auf dem Programm. In einem Parcours bewältigten die Mädchen gemeinsam mit ihrem Pferden verschiedene Aufgaben. Hier konnte jeder sein Können zeigen und seine Erfahrungen vertiefen. Viel Spass hatten die Mädchen vor allem bei Geschicklichkeitsspielen, beim Reiten um Hindernisse oder wenn sie einen mit Wasser gefüllten Becher über eine bestimmte Strecke transportieren mussten. Da war die ein oder andere Extrarunde auf dem Reitplatz Pflicht. red