RENATURIERUNG

Zu unserem Bericht "Und noch ein Stück Kannenbach" (TV vom 18. Mai) schreibt dieser Leser:

Da muss ich dann doch mal nachrechnen: 1,2 Millionen Euro für 100 Meter Bachrenaturierung gibt es beim Kannenbach dank der "Aktion blau". Das sind ja 12 000 Euro für jeden Meter. Wäre es bei solchen Summen keine Alternative gewesen, die 1,2 Millionen Euro gleichmäßig an die 72 Gemeinden der Verbandsgemeinde Bitburger Land zu verteilen? Das wären immerhin 16 666,67 Euro pro Gemeinde für die Renaturierung des Dorfbaches. Was könnten Ortsbürgermeister, Dorfinitiativen und alle anderen ehrenamtlichen Helfer mit einem solchen Betrag alles für die Natur bewegen! Und wo hätten Natur und Menschheit wohl mehr davon? Und jetzt noch mal kommen beim Kannenbach noch mal 450 000 Euro obendrauf? Das macht dann nach Adam Riese 1,65 Millionen Euro, die die Renaturierung insgesamt kostet. Verteilt auf die 72 Gemeinden ergäben das 22 916,67 Euro pro Ort. Ein Betrag, über den man doch mal nachdenken kann. Hermann Josef Fuchs, Bitburg (Herr Fuchs ist Ortsvorsteher im Stadtteil Matzen, Anmerk. der Red.)