Reserve hat keine Ruhe

BITBURG. (red) Die Landesgruppe Rheinland-Pfalz im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr hat den jährlich stattfindenden Landestag der Reservisten am 23. September zur Ausrichtung nach Bitburg vergeben. Teile des Programms sind bereits bekannt.

Unter Führung von Oberstleutnant der Reserve Josef Heuzeroth, stellvertretenden Landesvorsitzender des Reservistenverbands Rheinland-Pfalz, arbeiten in Bitburg derzeit die Reservisten mit Hochdruck am Landestag der Reservisten, der am Samstag, 23. September, in Bitburg stattfinden wird. Unter anderem wird in einer Schauübung der Aufbau und der Betrieb eines militärischen Kontrollpunkts demonstriert. Ausgestellt werden unter anderem historische Waffen und aktuelle Handfeuerwaffen der Bundeswehr. Geräte und Fahrzeuge der Bundeswehr sind ebenfalls zu sehen. Ebenfalls mit von der Partie sind Einsatzfahrzeuge und Gerätschaften der Hilfsorganisationen wie Feuerwehr, THW und DRK. Die Bereitschaftspolizei Rheinland-Pfalz hat ihr Kommen zugesagt. Der Eintritt zu allen Programmpunkten ist frei.

Mehr von Volksfreund