1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Ritter erobern Dasburger Wald

Ritter erobern Dasburger Wald

Ganz unter dem Zeichen des Mittelalters stand das diesjährige Herbstcamp der Arbeiterwohlfahrt des Eifelkreises in Dasburg. 26 Mädchen und Jungen nahmen daran teil und erlebten, wie das Leben im Mittelalter wohl ausgesehen haben mag.

Dasburg. Eine Mutprobe mussten die Ritteranwärter am ersten Abend absolvieren, um auf dem dreitägigen Herbstcamp der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Dasburg in den Ritterstand erhoben zu werden. In mittelalterlichen Kostümen und mit Rollenspielen verbrachten 26 Kinder und Betreuer vier erlebnisreiche Tage im Waldjugendlager in Dasburg.
Die Geschichte für das Rollenspiel erfuhren sie vom uralten Geschichtenerzähler Eberhardt von Assindia, der seit Hunderten von Jahren durch die Wälder um Dasburg streift, um seine Legenden zu erzählen. Zum Abschluss des Camps fand dann die Ritterweihe statt.
Nachdem alle einen Eid geschworen hatten, wurde einer nach dem anderen aufgerufen und im Schein der Kerzen und des Lagerfeuers mit Kniefall und Schwertleite in den Orden der Waldritter aufgenommen. red