1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Rosen statt Veilchen - Aktion thematisiert Gewalt gegen Frauen

Rosen statt Veilchen - Aktion thematisiert Gewalt gegen Frauen

"Jede dritte Frau ist Opfer von körperlicher, psychischer oder sozialer Gewalt", sagt Marita Singh (links), Gleichstellungsbeauftragte des Eifelkreises. Gemeinsam mit Polizei-Hauptkommissar Matthias Nikolay sowie Marlies Plein von der katholischen Frauengemeinschaft (Zweite von rechts) und Bernadette Beck (rechts) von der Interventionsstelle Eifel-Mosel des Caritasverbands Westeifel verteilt sie am Mittwochmittag in der Bitburger Fußgängerzone Blumen.

"Rosen statt Veilchen", das ist das Motto unserer gemeinschaftlichen Aktion", sagt Singh. Das kleine Blumenpräsent sei ein geeignetes Mittel, um mit Frauen über dieses nach wie vor tabuisierte Thema ins Gespräch zu kommen. Mit auf dem Bild: Passantinnen, die ihren Namen nicht nennen möchten, aber über die Rose und ein kurzes Beratungsgespräch in der Fußgängerzone erfreut sind. (cmo)/TV-Foto: Christian Moeris