Rosskopp bleibt Chef

SCHÖNECKEN. (red) Norbert Rosskopp bleibt Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Schönecken. Auch ansonsten gab es kaum Veränderungen bei der Vorstandswahl.

Im Gasthaus Hannegrefs in Schönecken fand die Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins Schönecken und Umland statt. Birgit Nolte-Schuster, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Prüm-Stadt, bedankte sich als Gast für die gute Zusammenarbeit der beiden Ortsvereine. Im Bericht des Vorsitzenden ging es um Ergebnisse der vergangenen Bundestagswahl 2002 und der Kommunalwahl im Sommer 2004. Bei der anschließenden Neuwahl des Vorstandes gab es kaum Veränderungen. Vorsitzender bleibt Norbert Rosskopp, Stellvertreter ist Dr. Erdal Dogan, Kassierer ist Karl-Heinz Arenth, Schriftführer Reinhold Lenz und zu Beisitzern wurden Susanne Arenth, Dirk Hilger, Erwin Lenz, Jakob Schifferings, Peter Kapell und Fritz Seibel gewählt. Am 4. März wird die Bundestagsabgeordnete Elke Leonard Schönecken und den Ortsverein besuchen. Für die Zukunft wurde eine Hilfsaktion für Tsunami-Opfer in Südindien beschlossen.