Russland unter Putin

PRÜM. (red) Der Russlandexperte, Journalist und Leiter des Moskauer "Focus"-Büros, Boris Reitschuster, kommt nach Prüm. Am Freitag, 16. März, 20 Uhr, referiert er über "Russland unter Putin".

Der Vortrag ist der zweite innerhalb der neuen Reihe "Brennpunkt Geschichte". Der Referent Boris Reitschuster arbeitete in Russland als Dolmetscher, Übersetzer und Redakteur bei verschiedenen deutschen Zeitungen und den Nachrichtenagenturen dpa und AFP und leitet seit 1999 das Moskauer Büro der Zeitschrift "Focus". Reitschuster wird den Propaganda-Vorhang des Kremls lüften und sich zur Politik und Lebenswirklichkeit in Russland äußern. Karten gibt es für drei Euro im Vorverkauf bei den Buchhandlungen Hildesheim und Behme in Prüm oder für fünf Euro an der Abendkasse. Kartentelefon: 06551/3799.