Samba in Gönnersdorf

GÖNNERSDORF. Unter dem Motto "Karneval in Rio" ging es bei der Kappensitzung im Saal Wiesen-Kerner hoch her. Sambarhythmen, bunte Kostüme und flotte Sprüche waren zur Freude des närrischen Publikums angesagt.

Eines steht nach diesem unterhaltsamen Abend fest: Besser können auch die Brasilianer an der Copacabana nicht feiern. Zu einem Elferrat hatte es dieses Mal "wegen der kurzen Sessionszeit" nicht gereicht, erklärte Sitzungspräsidentin Heike Babendererde. Das Dreigestirn, zu dem neben ihr auch Angelika Fasen und Bettina Deisen gehörten, erledigte seine Aufgabe aber dennoch bravourös. Gemäß dem närrischen Motto traten sie als Schönheiten vom Zuckerhut auf.Weitere Mitwirkende waren: Dirk Kaufmann und Ecki Lorse ("Hein und Döres"), Lutz Babendererde, die Montagsgruppe mit Sophia Hillesheim, Rainer Roos ("Eifelröschen"), Stefan Müller, Tobias Schäfer und Marek Selle. Tänzerische Einlagen boten die "Blue Devils" unter der Leitung von Birgit Lenzen und Iris Kaul, die "Spitzebötzjer" (Leitung: Silke Kerner), die "Blue Stars" unter der Leitung von Silke Kerner und Dorit Falkenberg, das Männerballett und die Showtanzgruppe "Fiesta Tropical".