Samba und Cowboys

NEUERBURG. (ew) 17 Tanzgruppen aus der Region und aus Belgien trafen sich auf dem Marktplatz in Neuerburg zu einem Tanzfestival. Die Veranstaltung war Teil des "Musikalischen Sommers", der vom 23. Juni bis 5. Oktober in der Enzstadt 23 Veranstaltungen präsentiert.

Es war ein buntes Bild, das sich den zahlreichen Besuchern des Tanzfestivals - unter ihnen auch etwa 100 Gäste des 106. Deutschen Wandertags - auf dem Marktplatz bot. 17 Tanzgruppen präsentierten sich dabei im Show- und Gardekostüm. 16 Gruppen kamen aus der Region, so zum Beispiel aus Neuerburg, Karlshausen, Waxweiler, Pronsfeld, Üttfeld, Ferschweiler, Ammeldingen, Körperich und den DIST-Gemeinden. Eine Gastgruppe, die "Imago Tijl", kam aus Belgien. Das vielfältige Repertoire der Kinder und Jugendlichen reichte vom klassischen bis zum modernen Tanz. Lateinamerikanische Rhythmen, orientaliche Klänge und Westernmusik, dazu die passenden Kostüme verwandelten den historischen Marktplatz in eine große Showbühne. Veranstalter des Tanzgruppen-Festivals war der Karnevalsverein 3-6-9 Neuerburg. Als Gastgeber war er mit den Bambinis, der Mittleren Kindergarde, den Roten Funken, der Prinzengarde und der Funkengarde vertreten. Manni Dichter moderierte die Veranstaltung. Die nächste Veranstaltung ist am Freitag, 21. Juli. 75 Jugendliche des Seminar-Orchesters des Kreis-Musikverbandes präsentieren dann ihr Abschlusskonzert.