Schaufenster mit rohen Eiern beworfen

Schaufenster mit rohen Eiern beworfen

Entsetzt war man im Friseursalon in der Petersstraße in Bitburg, als man dort die Spuren der Nacht sah. Das Schaufenster des kleinen Salons war stark beschädigt worden.

"Vermutlich wurde mit einer Bierflasche gegen die Scheibe geschlagen", sagt Wolfgang Zenner von der Polizei Bitburg. Mehrere Fenster wurden zudem mit rohen Eiern beworfen. Die Polizei geht davon aus, dass das Ganze am Freitag, 8. April, zwischen 20 Uhr und 22.50 Uhr passiert ist.
Erst Ende Februar war im Karenweg das Schaufenster eines Schmuckladens zerschlagen worden. In diesem Fall geht die Polizei aber davon aus, dass die Täter in den Laden einbrechen wollten - so, wie wenige Tage zuvor auch in ein Juweliergeschäft in der gleichen Straße (der TV berichtete). Zenner sagt: "Bei dem Friseurladen geht es einfach um schlichte Zerstörungswut. Da gibt es ja keine wertvollen Auslagen." Ärgerlich ist die Sachbeschädigung trotzdem. Die Polizei sucht Zeugen. scho
Wer Hinweise geben kann, melde sich bei der Polizei Bitburg, Telefon 06561/9685-0.

Mehr von Volksfreund