Scheune in Brand geraten

Spangdahlem. (mc/siko) Ein Scheunenbrand hat in der Silvesternacht die Feuerwehr beschäftigt. Gegen 1.50 Uhr waren die Rettungskräfte alarmiert worden. Feuerwehren aus Spangdahlem und Speicher brachten den Brand in der leerstehenden Scheune aber schnell unter Kontrolle, Personen wurden nicht verletzt.

Die Polizei geht von einem geringen Schaden aus. Die Brandursache ist noch unklar; ein Feuerwerkskörper kommt laut Polizei aber nicht in Frage. Außer der Feuerwehr war das Deutsche Rote Kreuz aus Speicher im Einsatz.