Scheunendach steht früh morgens lichterloh in Flammen

Sellerich · Ein telefonischer Notruf ging bei der Polizei Prüm am frühen Mittwochmorgen gegen 4.30 Uhr ein. Ein Autofahrer meldete, dass er im Vorbeifahren einen Brand in einem landwirtschaftlichen Anwesen bei Sellerich bemerkt hat.

Unverzüglich wurde die Feuerwehr alarmiert, die den Brand rasch unter Kontrolle brachte. Als Brandursache wird ein technischer Defekt an einem Heizgerät in der Scheune vermutet. Der Brand hat sich dann von dort nach oben unter das Dach ausgebreitet, wo einzelne Elemente der auf dem Scheunendach montierten Photovoltaikanlage beschädigt wurden. Auch das angrenzende Wohngebäude wurde durch Hitze und Rauchgase leicht in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beläuft sich auf einen Betrag zwischen 40 000 und 70 000 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehren Prüm, Niederprüm, Sellerich, Brandscheid und Bleialf. red